naturtanz-tanz-fitness

Mama Burnout vs Fitness für Mütter

Wie du einen Burnout verhindern kannst?

Warum du als Mama durchbrennen statt ausbrennen solltest?

Mamafitness/ Fitness für Mütter gibt es mittlerweile an jeder Ecke und das ist gut so.

Manche Mütter aber haben keine Lust sich mit Kind sportlich zu betätigen. Manche Mütter sagen sogar, das ist kein richtiger Sport.

Was aber tust du als Mutter für dich?                      

Es muss ja nicht Sport sein. Aber mal Ehrlich, was tust du für Nur für dich und nicht für andere?

 

Wir denken, wir sind unverwundbar.

Ich hatte zumindest eine Weile gedacht ich schaffe ALLES?

Beim 2.KInd merkte ich schnell, dass ich dabei bin auszubrennen.

Da ich von Natur aus, eine sehr aktive Frau bin, war klar ich muss mich wieder mehr bewegen.

Es gibt ja wie gesagt zum Glück genug Mama Baby Fitnesskurse.

Aber was mache ich den Rest der Woche? Was mache ich zuHause?

Ich mag kein gezwungenes Fitnesstraining, ich mache lieber intuitive Sport.

Dies bedeutet in Bewegung zu kommen ohne sich dazu zu zwingen.

Ich mag es nebenher fit zu werden ohne viel Stress, Aufwand oder Fahrerei.

Das Konzept von Naturtanz, Fitness und Tanz für Mütter wurde ins Leben gerufen und nun arbeite ich seit 2016 an meinem Konzept und vor allem an der Umsetzung.

 

Warum du schon im Wochenbett sanfte Bewegungsübungen und Training machen solltest?

 

ich meine und behaupte, das Bewegung Stress abbaut und einem Mama Burnout präventiv vorbeugen kann.

Sport oder Bewegung ist nur ein Weg von vielen, aber meiner Meinung nach, der am meisten Spaß macht.

Du kannst ja trotzdem ein Buch lesen, Tee trinken, dich mit Freundinnen treffen aber so viel Glückshormone wie beim Sport kannst du nie ausschütten.

Anmerkung am Rande: Gute Methode um Glückshormone auszuschütten ist auch ein liebevoller Partner und/ oder wundervolle Freunde, die sich gut um dich kümmern.

So und abgesehen von den Glückshormonen ist dein Körper nun so sensibel wie nie auf Veränderungen. D.h. dein Beckenboden möchte sanft zurück zu seiner Form. Deine Gebärmutter zieht sich zusammen und dein Körper ist in der Regeneration.

Dies bedeutet, dass du sanftes und leichtes Training machst, um deinem Körper die Ruhe zu geben, die er braucht aber auch die Impulse um sich eben zurück zu bilden.

Welche Übungen genau du im Wochenbett üben kannst, gibt es in Kürze oder direkt persönlich bei mir per Mail.

 

 

Wie du nach der Schwangerschaft wieder in Form kommst?

 

Dennoch kannst du ja Sport betreiben. Du kannst in Bewegung kommen, wie gesagt ohne dich zu zwingen. Mir geht darum den Körper und die Seele ins Gleichgewicht zu bringen und über allen Fitnesszielen das Wohlgefühl als primäres Ziel zu verfolgen.

Jetzt haben wenige von uns das Privileg kostenlose Babysitter oder Großeltern um dich Ecke zu haben.

Sport ohne Kind wird meist unmöglich.

Kein Problem- binde dein Kind in einer der mittlerweile wundervollen Tragen/Tragtücher und los geht es. Wer will, nimmt einen sporttauglichen Buggy und los gehts!

In meinen Kursen gibt es die wundervolle Katharina Kornhas, die in Sachen Trageberatung die richtige Frau ist

Einer der beliebtesten Kurse ist der Bauch Buggy Go oder bei mir Outdoor Mamafitness.

 

Natürlich und auch noch heilsam ist diese Art zu gehen und walken.

UND durch den Barfuß-laufstil bekommst du zudem einen knackigen Po.

Wie genau gibt es bald in einem anderen Artikel.;)

 

zurück zum MamaBurnout vs Mamafitness:

Wenn du also das Gefühl hast, völlig am Limit zu sein, nimm dein Baby und bewege dich.

Egal ob mit Tuch oder Kinderwagen, ob drinnen oder draussen.

Komm in Bewegung!

Dein Gehirn schüttet Endorphine aus und du wirst dich besser fühlen.

Manchmal kannst du die Situation nicht ändern und brauchst einfach ein Timeout.

Mittels Bewegung schaltet dein Denken mal aus und du bist einfach mal nur da.

Sich Ruhe zu gönnen, kann auch helfen aber oft grübeln wir dann und die wirkliche Entspannung bleibt aus. Wir müssen also eine gute Balance von Ruhe in Bewegung finden. Oftmals will dein Baby die Bewegung und findet dadurch in den Schlaf. 

 

In diesem Sinne, wünsche ich dir die Kraft in Bewegung zu kommen.

Wer sich bewegt, kann Etwas bewegen.

Jeder Schritt zählt.

Wenn du Unterstützung brauchst, bin ich für dich da.

von Herzen Alexandra