Natur

Natur 1

Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. (Goethe)

Die Natur bietet den Raum, die Zeit und die Möglichkeit sich selbst zu entfalten. Sie ist geduldig und lehrt und bei genauem Hinsehen so unendlich viel über das Leben.

Lernen mit Hand, Kopf und Herz ist meine Devise.
Angeregt durch den Leitsatz: „Hilf mir es selbst zu tun”, möchte ich alle Kursteilnehmer anregen, sich neu zu entdecken und mutig kreative Wege zu beschreiten.

Die Natur gibt uns den Freiraum und inspiriert uns. Ich biete Ihnen lebendige, interessante und sinnliche Erfahrungen und Erlebnisse in der Natur.

Wildnisskurs für Frauen

In der Natur können wir uns neu erleben, neue Kraft und Energie tanken und den Alltagsstress hinter uns lassen. Zusammen werden wir mit allen Sinnen Kräuter kennenlernen, pflücken und einen Salat daraus zubereiten. Diesen werden wir am Lagerfeuer mit Stockbrot genießen und uns dabei an der wunderbaren Aussicht erfreuen. Wer möchte kann die Kunst traditionell Feuer zu entzünden mit Feuerstein kennen lernen.
Anschließend entführen wir Euch mit Räucherkräutern, Tanz und Gesang in sommerliche Traumwelten.

Wald und Wiesenwichtel

Immer montags 10:00 bis 11:30 Uhr ab 01.02.2017

Für Kinder ab 12 Monate bis 3 Jahre
Treffpunkt Waldspielplatz am Silberstreifen/Ende Akazienweg

Info und Anmeldung unter 01577/1593379
Kosten: 10er Karte für 35 Euro oder Einzeltermine je 4,00 Euro

Kommt her rein in die Zauberwelt Wald. Gemeinsam mit deinem Kind kannst du den Wald erforschen und kennen lernen.
Wir singen, tanzen und gestalten Kunstwerke aus Naturmaterialien.
Dein Kind kann spielerisch die Wunder der Natur entdecken und sich ausruhen. Im Wald kann getobt, geklettert und gebuddelt werden. Die Eltern können mitmachen, sich ausruhen oder sich austauschen.
Zu jeder Saison und bei jedem Wetter draußen zu sein ist etwas sehr spannendes und macht Spaß.

Wir freuen uns auf euch,
Alexandra und Maximilian

Wildnispädagogik

Natur 2 Viele Menschen möchten im Einklang mit der Natur leben. Viele Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder sich als Teil des Ganzen erleben können und nicht getrennt vom Reich der Pflanzen und der Tiere. Einige Urvölker dieser Erde kennen diese Trennung nicht. Manche leben bis heute nach Prinzipien, die ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen herstellen.
Natur 3 Die Erde als Organismus und das Erbe unserer Vorfahren bieten uns Lebenskonzepte, die für jeden Einzelnen hilfreich sind und der Menschheit bei der Bewältigung globaler Aufgaben dienen können. Um sich diese Potentiale zu erschließen, muss man keineswegs wie unsere steinzeitlichen Vorfahren leben. Wichtig ist allein die Erkenntnis, dass die handwerklichen und geistigen Fertigkeiten einzelner Urvölker und die Natur als Partnerin und Lehrerin einen Wissens- und Erfahrungsschatz bereithalten, den wir als Erbe annehmen und für uns nutzen können. Diese Besinnung auf die Grundlagen des Lebens hilft zu erkennen, was wirklich wichtig ist.
Unser tiefes Anliegen ist es, Achtsamkeit im Umgang mit der Natur und die Wertschätzung gegenüber der Erde einer modernen Gesellschaft zu vermitteln.
Ich verstehe mich als Mittler zwischen altbewährten Naturkenntnissen und der praktischen Anwendung in der heutigen Zeit.

Wilde Kids/Wildnispädagogisches Angebot
Nach dem traditionellen Lernprinzip der Naturvölker gehen die Kinder auf wilde Entdeckungsreise in Wald und Wiese.
Bild 5
Bild 6
Bild 7